Mittel zur Linderung von Schmerzen nach dem Skifahren

Skifahren ist ein wundervoller Sport für alle Altersgruppen. Wer jedoch auf der Piste voll in seinem Element ist, bemerkt die körperliche Anstrengung oft erst am Abend oder nächsten Morgen. Schmerzen nach dem Skifahren sind nicht ungewöhnliches und daher gibt es auch zahlreiche Wege und Mittel um diese zu lindern oder vorzubeugen.

Entspannung und Wärme zur Linderung der Schmerzen nach der Piste

Entspannung nach einem aktiven Tag im Schnee ist ein wichtiger Teil der Après-Ski-Kultur. Nicht nur Feiern gehört dazu, sondern auch wärmende Aktivitäten, die die Muskeln entspannen und Schmerzen lindern. Insbesondre zur Vorbeugung von Muskelschmerzen oder Muskelkater nach großer Anstrengung werden gerne klassische Mittel angewendet. Wer es ganz gemütlich nach der Piste mag, kann direkt nach der Ankunft in der Unterkunft ein ausgiebiges warmes Bad nehmen. Das entspannt Körper und Geist und beugt im besten Fall Muskelschmerzen vor.
Wer hingegen die Gesellschaft auch beim Entspannen schätzt, kann sich gemeinsam mit dem Pistenkumpels auch einen schönen Abend in der Sauna freuen. Ein echter Klassiker, um die Widerstandskräfte des Körpers zu stärken, Schmerzen zu lindern und sich nach einem langen Tag im Schnee einmal so richtig aufzuwärmen.
Eine weitere Möglichkeit den Leiden nach der Piste zu Leibe zudrücken, ist ein Dampfbad. Die Kombination von Dampfbad und bestimmten ätherischen Ölen ist ideal um kleine und große Beschwerden zu mildern. Ein Dampfbad mit Kamille wirkt beispielsweise schmerzlindernd und fördern dabei die Heilungsprozesse. Außerdem beugt es Erkältungen nach einem langen Aufenthalt in der Kälte vor. Die ideale Après-Ski-Therapie sozusagen, bevor es überhaupt zu Beschwerden kommt.

Gezielte Behandlung mit Salben, Cremes oder Sprays

Wer dauerhaft Schmerzen hat oder ganz gezielt bestimmte Körperpartien behandeln möchte, kann zu Salben oder Cremes greifen, die speziell für eine Anwendung nach dem Sport gedacht sind. Auch bestimmte Sprays können die Schmerzen nach dem Skifahren effektiv lindern, wobei die Inhaltsstoffe und auch die Wirksamkeit deutlich variieren kann. Wer nach einer natürlichen und effektiven Schmerzlinderung sucht, sollt unbedingt CBD Öle in Betracht ziehen. CBD Öl hat sich nicht nur als entspannendes Mittel bewährt, sondern auch als Entzündungshemmer. Das Cannabidiol in den Ölen oder Cremes wirkt sich positiv auf Gliederschmerzen aus und ist dabei auch sehr einfach in der Anwendung. Die CBD Öle werden mit wenigen Tropen oral aufgenommen und entfalten ihre Wirkung im ganzen Körper. Eine praktisches Mittel, mit gleicher Wirkung ist übrigens auch ein CBD Spray. Dieses wird allerdings nicht auf den Körper gesprüht, wie etwa herkömmliche Sportsprays, sondern ebenfalls oral eingenommen.